Karin Tillisch

Harmonie Pferd & Mensch

Reiten ohne Sattel & Zaumzeug

Reiten ohne Sattel und Zaumzeug
Harmonie, Vertrauen und Respekt zwischen Pferd und Reiter

Karin Tillisch
ISBN 978-3-8404-1522-7
14,95 € inkl. MwSt.
Cadmos Verlag

Auch als Kindle Version bei Amazon erhältlich!!
 

Kurzübersicht

Das Reiten ohne Sattel und Zaumzeug bringt Pferd und Mensch näher zusammen. Die Basis dafür ist das absolute gegenseitige Vertrauen, denn kein Zaumzeug der Welt und kein noch so ausgeklügelter Hilfszügel kann ein Pferd wirklich beherrschen. Karin Tillisch führt den Leser anschaulich, authentisch und mit vielen Tipps und Übungen auf den Weg zu den ersten eigenen Ritten „ohne alles“. Schritt für Schritt geht es vom gebisslosen Reiten über das Reiten am Halsbändel bis zum Reiten ohne Sattel zum Ziel: dem freien Reiten. Ausdrucksstarke Fotos unterlegen die praxisorientierten Anleitungen. Auch dem Reiten mit Reitkissen, Reitpad und Co. ist ein eigenes Kapitel gewidmet. Dieses Buch wird dem Leser helfen, sein Pferd besser zu verstehen und zu einer Reitweise zurückzufinden, die dem Wesen der Pferde entspricht.

 In einer Welt, in der die Technisierung mittlerweile auch in den Reitsport vorgedrungen ist und mancher Reiter mangels besseren Wissens versucht, sein Pferd mit allerlei „Hilfsmittelchen“ vom Zusatzpulver zur Beruhigung bis hin zu mehr oder minder pferdefreundlichen Gebissen unter Kontrolle zu bringen, wird es wieder Zeit für ein Buch, das den Leuten vor allem eines beibringen soll: fühlen!

Kein Zaumzeug der Welt und kein noch so ausgeklügelter Hilfszügel kann ein Pferd wirklich beherrschen. Das hat sicherlich schon jeder Reiter erfahren, dem das Pferd trotz angenommener Kandare im Gelände durchging. Die einzige Sicherheit sieht die Autorin beim Reiten im absoluten Vertrauen zwischen Pferd und Mensch.

Das Pferd, so sind sich alle einig, soll dem Menschen vertrauen – doch wie soll das gehen, wenn der Mensch auf seinem Rücken es mit Hilfszügeln zusammenschnürt und mit scharfen Gebissen traktiert?

Dieses Buch wird dem Leser helfen, sein Pferd besser zu verstehen und zu einer Reitweise zurückzufinden, die dem Wesen der Pferde entspricht. In die überarbeitete Neuauflage fließen zehn weitere Jahre Pferdeerfahrung und neue Erkenntnisse aus der Szene ein.

 
Aus dem Inhalt

  • Über Trauen und Vertrauen
  • Die Ausrüstung: von gebissloser Zäumung bis Reitpad
  • Voraussetzungen und Vorübungen
  • Step-by-step: vom Neck Reining bis zur Gewichts- und Balancesteuerung
  • Freies Reiten: ohne Sattel, ohne Zaum

 

 Zu bestellen direkt beim Cadmos Verlag

https://www.cadmos.de/reiten-ohne-sattel-zaumzeug.html

 

Bei Amazon gibts auch einen tollen "Blick ins Buch" und da könnt ihr es natürlich auch bestellen:

https://www.amazon.de/Reiten-ohne-Sattel-Zaumzeug-Pferdewelt-ebook/dp/B06VY1S6QC/ref=sr_1_4?ie=UTF8&qid=1514807770&sr=8-4&keywords=tillisch#reader_B06VY1S6QC

 

---------------------------------------------------------------------------

 

 

Hier seht ihr die frühere Version des Buches, die 2006 erschein. Es war das erste Buch zu diesem Thema das im deutschsprachigen Raum erschienen ist. Viel Verläge zögerten damals, doch der Chef des Cadmos Verlages ekannte das Potential und  wagte mit der damals noch recht unbekannten Newcomerin Karin es das Buch zu drucken.
Das Buch konnte sich ohne maßgebliche inhaltliche Änderungen 10 Jahre erfolgreich auf dem Markt behaupten, auch wenn ein paar Jahre später auch andere Verläge auf die Idee kamen zu diesem Thema etwas herauszubringen.
2015 bat Karin den Verlag jedoch das Buch etwas erweitern zu dürfen, da sich die letzten 10 Jahre ja enorm viel auch auf dem Sektor der Pferdeuausrüstung zu diesem Thema getan hat. So wurde das erfolgreiche Buch dann um 16 Seiten erweitert und mit neuem Design und Cover erneut erfolgreich herausgebracht.
Doch alles begann  2006 mit diesem kleinen Büchlein:

 Reiten ohne Sattel und Zaumzeug-
Über Trauen und Vertrauen

Karin Tillisch
ISBN 978-3-86127-550-3

10,95 € inkl. MwSt.
 

Kurzübersicht

Dieses Buch wird dem Leser helfen, sein Pferd besser zu verstehen und zu einer Reitweise zurückzufinden, die dem Wesen der Pferde entspricht.

 

Details

Aus dem Inhalt:
Karin Tillisch und ihr Pferd Shadow zeigen auf vielen Shows und Messen neben einem umfassenden Repertoire an Tricklektionen auch stets das Reiten ohne Sattel und Zaumzeug. Dieses Buch entstand aufgrund der großen Nachfrage interessierter und ambitionierter Pferdefreunde, die sich durch die Shows und Kurse von Karin Tillisch begeistern ließen.
Das Reiten ohne Sattel und Zaumzeug bringt Pferd und Mensch nicht nur in physischer Weise näher zusammen. In einer Welt, in der die Technisierung mittlerweile auch in den Reitsport vorgedrungen ist und mancher Reiter mangels besseren Wissens versucht, sein Pferd mit allerlei „Hilfsmittelchen“ vom Zusatzpulver zur Beruhigung bis hin zu mehr oder minder pferdefreundlichen Gebissen unter Kontrolle zu bringen, wird es wieder Zeit für ein Buch, das den Leuten vor allem eines beibringen soll: fühlen!
Kein Zaumzeug der Welt und kein noch so ausgeklügelter Hilfszügel kann ein Pferd wirklich beherrschen. Das hat sicherlich schon jeder Reiter erfahren, dem das Pferd trotz angenommener Kandare im Gelände durchging. Die einzige Sicherheit sieht die Autorin beim Reiten im absoluten Vertrauen zwischen Pferd und Mensch.
Das Pferd, so sind sich alle einig, soll dem Menschen vertrauen - doch wie soll das gehen, wenn der Mensch auf seinem Rücken es mit Hilfszügeln zusammenschnürt und mit scharfen Gebissen traktiert?
Dieses Buch wird dem Leser helfen, sein Pferd besser zu verstehen und zu einer Reitweise zurückzufinden, die dem Wesen der Pferde entspricht.

- Die „tragende Rolle“ der Gattung Equus
- Über Trauen und Vertrauen
- Vorsicht und Sicherheit
- Ausrüstungsgegenstände
- Vorraussetzungen Pferd und Mensch
- Bodenarbeit
- Der Weg zum Ziel: Vom Neck Reining über die Trense, das Halfter,
  das Halsband und das Stöckchen zum Reiten „ohne alles“
- Tipps und Übungen

 

Inhalt

 

Freiheit ohne Zaum und Zügel. 8
Wie alles anfing. 9
Die tragende Rolle des Pferdes in der Geschichte. 9
Über Trauen und Vertrauen. 10
Vorsicht und Sicherheit. 12
  Reiten kann gefährlich sein! 12
Ausrüstung. 14
  Sattel. 14
  Zaumzeug. 15
  Sidepull. 15
  Halfter. 16
  Knotenhalfter. 16
  Halsriemen. 17
  Stöckchen. 17
  Voltigiergurt. 17
Reiten ohne Zaumzeug Schritt für Schritt. 18
Aller Anfang ist schwer! 18
  Voraussetzungen beim Menschen. 18
  Voraussetzungen beim Pferd. 19
  Bodenarbeit muss sein! 20
  Umstellung auf Neckreining. 21
  Speed Control auf Westernart. 22
Reiten am Halfter oder Sidepull. 24
  Ausrüstung und ihre Handhabung. 25
  Die Umstellungsphase zum gebisslosen Reiten. 26
  Anhalten. 28
  Speed Control in allen Gangarten. 28
  Das Schenkelweichen. 29
  Das Schulterherein. 30
  Der Travers. 30
Reiten am Halsriemen. 30
  Umstellung von Halfter oder Sidepull auf Halsriemen. 32
  Handhabung des Halsriemens. 34
  Die ersten Schritte. 34
  Vorwärts-abwärts. 34
  Anhalten. 35
  Im Trab. 35
  Durchparieren vom Trab in den Schritt. 36
  Der Galopp. 36
  Bahnfiguren. 37
  Trailhindernisse. 38
Reiten am Stöckchen. 39
  Umstellen vom Halsriemen auf Stöckchen. 40
  Übungen am Stöckchen. 42
Reiten ohne Kopfstück oder Stöckchen. 43
  Umstellen vom Stöckchen auf Fingersteuerung. 43
  Gangartenwechsel. 44
  Übungen mit Fingersteuerung. 45
Reiten ohne Sattel Schritt für Schritt. 46
Sitzschulung an der Longe. 47
  Vorbereitung des Pferdes auf die Longenarbeit. 47
  Kleine Übungen. 48
Reiten ohne Sattel am Sidepull oder Halfter. 49
  Weg mit dem Voltigiergurt. 50
  Die ersten Runden auf dem blanken Pferderücken. 51
  Der erste Trab. 51
  Vorhandwendung. 52
  Hinterhandwendung. 53
  Rückwärtsrichten. 55
  Trailübungen. 56
Reiten ohne Sattel am Halsriemen. 58
  Vorhandwendung. 59
  Hinterhandwendung. 61
  Rückwärtsrichten. 62
  Seitengänge. 63
  Trailübungen. 64
Ohne Sattel am Stöckchen. 66
  Vorhandwendung. 67
  Hinterhandwendung. 69
  Rückwärtsrichten. 70
  Seitwärts mit Stöckchen? 71
  Trailübungen. 73
Reiten pur: ohne Sattel, ohne Zaum. 73
  Vorhandwendung. 75
  Hinterhandwendung. 75
  Rückwärtsrichten. 75
  Seitengänge - geht das denn? 76
  Trailübungen. 76
Schlusswort. 77
Literatur. 80